"Wissen, was dahinter steckt!" - Das Buch zur Kinder-Uni Magdeburg ist erschienen

Kids erobern die Welt der Wissenschaft


Die mehr als 6000 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, die die bisherigen 22 Vorlesungen in der Magdeburger Kinder-Uni besucht haben und stolze Besitzer eines "Studentenausweises", eines T-Shirts oder Basecaps der Kinder-Uni sind, werden vielleicht einmal Studenten von morgen sein. Das macht den Rektor und das Team der Kinderuniversität um Dr. Rosemarie Behnert stolz, denn der Run auf die begehrten jeweils (nur) 500 Plätze im Hörsaal ist bei jeder Vorlesung ungebrochen groß.

Drei Monate Arbeit

Jetzt ist das Buch zur Kinder-Uni unter dem Titel Wissen, was dahinter steckt! - Friederike und Konrad erobern die Welt der Wissenschaft erschienen und kann in ausgewählten Buchhandlungen käuflich zu einem Preis von 9,95 Euro erworben werden. Drei Monate haben der Autor und Hörfunkjournalist Tobias Barth und der Zeichner und Buchillustrator Klaus Gumpert an diesem Buch gearbeitet. Sie wurden dabei vom Rektorat, vom studentischen Team der Kinder-Uni und Mitarbeitern des Audiovisuellen Medienzentrums der Uni tatkräftig unterstützt. Ohne das große Engagement von Rosemarie Behnert und dem gesamten Projektteam wäre dieses Buch in so kurzer Zeit nicht zustande gekommen. Die Vorlesungen der ersten elf Kinder-Unis werden in dem Buch von Tobias Barth populärwissenschaftlich "nacherzählt". Er hat sich die Videoaufzeichnungen jeder Vorlesung angeschaut und danach den Text aufgeschrieben, den die Wissenschaftler dann noch einmal "geprüft" haben. Es sind Wissenschaftsgeschichten, die viele interessante Fragen beantworten: Wie kommt der Strom in die Taschenlampe? Warum blutet man, wenn man sich das Knie aufschürft?

Friederike und Konrad

Was haben Abendbrot und Dampfmaschine gemeinsam? Warum sind die Menschen alle gleich und doch verschieden? Wie kann ich einen Verbrecher überführen? Das sind nur einige der spannenden Fragen, die Friederike und Konrad als zwei Kids mit Neugier und Spaß am Entdecken beantwortet haben wollen. Sie begleiten als lustig gezeichnet Figuren den Leser durch die 21 interessanten und spannenden Kapitel des Buches und erleben gemeinsam mit einem kleinen "seltsamen" Spatz richtige Abenteuer in der fantastischen Welt der Wissenschaft. Dabei lernen sie wichtige Erfinder und ihre Erfindungen kennen, viele wissenschaftliche Begriffe werden so erklärt, dass die kleinen Leser sie verstehen und sich auch merken können. Besonders Wichtiges zum Merken ist farbig hervorgehoben. Photos illustrieren die Texte. Jede "Wissenschaftsgeschichte" hat ihre eigene Farbe und ist so leicht zu finden. Bevor Tobias Barth (Mitarbeit: Lars Goern und Very Barth) die interessanten Probleme erklärt, gibt es immer eine Geschichte von Friederike und Konrad über ihre Erlebnisse und Entdeckungen im Alltag und in der Schule, denen sie auf den Grund gehen möchten. Manchmal streiten sie sich auch und ihre kleine Geschichte ist mit bunten Zeichnungen auch sehr schön anzusehen. Viele Abbildungen und Photos aus den Laboren, Hörsälen, der Kinderstation in der Medizinischen Fakultät und auch Computerbilder sowie viele Zeichnungen, die den Text anschaulich illustrieren, machen das Buch zu einer Fundgrube für alle Wissbegierigen.
Prof. Dr. Herbert Henning

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster