http://www.ovgu.de/search

Universität Magdeburg bringt junge Unternehmer mit zukünftigen Mitarbeitern zusammen

19.06.2017 -  

Persönliche Kontakte sind bei vielen Start-ups das Mittel der Wahl, um neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu finden. Das neue Veranstaltungsformat „Start me up“ des Transfer- und Gründerzentrums der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg TUGZ bietet am 27. Juni 2017 erstmals sowohl Start-ups als auch Gründungsinteressierten und Jobsuchenden Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und zu netzwerken. Auf Speed-Dates lernen sich beide Seiten in nur 5 Minuten kennen. Jungunternehmer, Gründungsinteressierte und Jobsuchende stehen sich gegenüber, präsentieren sich kurz und stellen Fragen bis der Gong ertönt. Dann gibt es die nächste Chance auf ein Kennenlernen. Für diese erste Veranstaltung diese Art öffnet das Jungunternehmen UniNow GmbH seine Türen.

 

WAS: „Start me up“ Matching-Veranstaltung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
WANN: 27.06.2017, ab 18:30 Uhr
WO: UniNow GmbH, Dorotheenstraße 10, 39104 Magdeburg

 

„Mit diesem Format möchten wir zeigen, wie vielfältig die Magdeburger Start-up-Szene ist“, erläutert Nance Kaemmerer, Gründungsberaterin im TUGZ. „Für Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen ist ‚Start me up’ ein idealer Ort, inspirierende Lebenswege kennenzulernen und vielleicht auch der zukünftigen Berufung ein Stückchen näher zu kommen.“

uninow wants youDas Job-Speed-Dating findet bei UniNow statt. Foto: UniNow GmbH

Bei der ersten Veranstaltung sind auch zahlreiche Start-ups aus der Universität Magdeburg dabei: SciFlow, TinkerToys, SignSpin, 3DQR, Fellowshooters, Monumental IT, vesputi, Kilenda, UniNow sowie in4s, Legal Horizon, Urwahn Engineering und Longlatec stellen sich in kurzen Interviews den Fragen der Interessierten und lernen potenzielle Teammitglieder kennen.

Letzte Änderung: 28.06.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: M.A. Katharina Vorwerk
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: