http://www.ovgu.de/search

Smartphones clever im Unterricht einsetzen

19.04.2017 -  

Das Zentrum für Lehrerbildung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg startet gemeinsam mit der Professur für Technische Bildung und ihre Didaktik der Universität ein neues Weiterbildungsformat für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen des Landes. Im sogenannten App-Labor, kurz AppLab, wird erstmalig in einer zweitägigen Weiterbildung institutionsübergreifend mit dem Einsatz von Apps im Unterricht experimentiert.

In Tandems aus Lehrern und Lehramtsstudierenden der Universität werden modellhaft mit einer App die Einsatzmöglichkeiten von Smartphones für Übungs- und Erkenntniszwecke getestet. Ziel ist es, einen möglichen späteren Unterrichtseinsatz sicherer und gezielter gestalten zu können.

 

WAS: „Smartphones im Unterricht?“ Neues Weiterbildungsformat für Lehrerinnen und Lehrer Sachsen-Anhalts an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
WANN: 12. Mai 2017, 25. August 2017, jeweils von 12.00 bis 15.00 Uhr
WO: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Gebäude 40
Zschokkestraße 32, 39104 Magdeburg
der Raum wird den Teilnehmern noch bekannt gegeben

 

Smartphones und Apps sind bereits fester Bestandteil im Leben der Schülerinnen und Schüler, doch werden sie im Unterricht kaum genutzt“, so Bildungswissenschaftler Prof. Frank Bünning von der Fakultät für Humanwissenschaften der Universität Magdeburg. „Moderne Lehre braucht aus unserer Sicht einfach mehr Platz zum Experimentieren.“

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer und Schulformen Sachsen-Anhalts sind eingeladen. Sie können sich bis zum 30. April 2017 telefonisch unter +49 391 67-56555 oder per E-Mail über das Zentrum für Lehrerbildung der Universität Magdeburg oder über das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung anmelden.

Letzte Änderung: 08.11.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: M.A. Katharina Vorwerk
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: