Studierende von Partnerunis zu Gast an der OVGU

19.07.2016 -  

20 internationale Studierende aus Le Havre (Frankreich), Xiamen (China), Incheon (Südkorea) und Magdeburg sind zurzeit im Rahmen des Austauschprogramms „Global MBA in Supply Chain Management” zu Gast auf dem Campus an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Sie besuchen zwei Monate lang gemeinsam Kurse an den jeweiligen Universitäten. Im Fokus des interdisziplinären Lehrangebots stehen Internationales Management, Business Administration und Global Logistics. In Team- und Gruppenarbeiten setzen sie sich gleichermaßen mit Studieninhalten und den regionalen Kulturen und Gesellschaften auseinander.

„Die Kombination aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen, den vier Studienorten und der hohen Intensität an Reisen und neuen Eindrücken stellt das Besondere an dem Programm dar“, erläutert Marius Klöber, Masterstudent der Logistik an der Universität Magdeburg und Teilnehmer des einzigartigen Austausches.

Universität Magdeburg ist Partner im Forschungs- und Ausbildungsnetzwerk Global-U8-Konsortium

Das jährlich stattfindende Studienprogramm ist Teil des internationalen Global-U8-Konsortiums (GU8). Das Konsortium ist ein weltweites Ausbildungs- und Forschungsnetzwerk zur Logistikforschung. Es besteht aus acht Partneruniversitäten und einer assoziierten Universität, der RMIT University in Melbourne. Ziele des Konsortiums sind die Förderung der interkulturellen Lehre und die Entwicklung gemeinsamer Austauschprogramme und innovativer Curricula.

Letzte Änderung: 07.04.2017 - Ansprechpartner: M.A. Katharina Vorwerk