OVGU präsentiert Wissenschaftsjournalisten Spitzenforschung

24.11.2014 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) präsentiert ab heute bis zu 26. November 2014 Wissenschaftsjounalisten aus ganz Deutschland Spitzenforschung aus den Bereichen Neurowissenschaften, Medizintechnik, Medizin, Energietechnik und Dynamische Systeme. Während des erstmals in Magdeburg stattfindenden bundesweiten Dialogforums für Wissenschaftsjournalismus, der WISSENSWERTE, werden Wissenschaftler in Ausstellungen, Gesprächen und Exkursionen ihre Forschungslabore öffnen und aktuelle Themen präsentieren und diskutieren.

Magdeburgs Neurowissenschaftler laden zu einer Tour durch die Hirnforschung ein, die Medizintechniker der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg stellen den Forschungscampus STIMULATE vor. Wie man Energie und Ressourcen effizient nutzen kann, präsentieren Verfahrenstechniker der OVGU gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF und dem Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme. Auf einer begleitenden Ausstellung werden zudem weitere Forschungsschwerpunkte der Universität wie Immunologie, Logistik oder Dynamische Systeme gezeigt.

Für drei Tage wird die WISSENSWERTE rund 400 Fachgäste aus ganz Deutschland in die Ottostadt locken.

Für die WISSENSWERTE engagieren sich die fünf größten deutschen Wissenschaftsorganisationen: Deutsche Forschungsgemeinschaft, Fraunhofer-Gesellschaft, Helmholtz-Gemeinschaft, Leibniz-Gemeinschaft und Max-Planck-Gesellschaft. Zudem wird die Konferenz vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, BASF SE, der Volkswagen Stiftung und dem vfa Verband Forschender Arzneimittelhersteller unterstützt. Ideelle Partner sind: Deutscher Journalisten-Verband, Technisch-Literarische Gesellschaft und Verband der Medizin und Wissenschaftsjournalisten.

Alle Informationen zur WISSENSWERTE finden Sie unter: www.wissenswerte-bremen.de

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: M.A. Katharina Vorwerk