Vom Serienmotor zum Rennmotor

05.12.2013 -  

Am Donnerstag, dem 12. Dezember 2013, lädt die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) zum Vortrag „Entwicklung eines schweren Nutzfahrzeugmotors zum Renntriebwerk“ ein. Innerhalb der ingenieurwissenschaftlichen Vortragsreihe „Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte“ werden gegenwärtige Fragestellungen und Trends rund um das Thema Mobilität im 21. Jahrhundert vorgestellt und diskutiert.

 

WAS: Vortrag „Entwicklung eines schweren Nutzfahrzeugmotors zum Renntriebwerk“ von Andreas Sommermann, MAN Truck & Bus AG, Nürnberg, in der Vortragsreihe „Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte“
WANN: Donnerstag, 12. Dezember 2013, Beginn 17:00 Uhr
WO: Otto-von-Guericke-Universität, Universitätsplatz 2, Gebäude 03, Raum 315

Andreas Sommermann von der MAN Truck & Bus AG aus Nürnberg wird in seinem Vortrag von der Entwicklung eines Serienmotors bis hin zu einem Rennmotor berichten. Seit 1990 ist er mit der Verbrennungsentwicklung von Nutzfahrzeugmotoren vertraut. 2008 übernahm er die Leitung der Serienentwicklung der schweren Motoren. Derzeit leitet Andreas Sommermann die Basisentwicklung und Konstruktion in der Vorentwicklung.

Angesprochen sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen, Hochschulen, technischen und sonstigen Bildungseinrichtungen, Studierende, aber auch an Technik interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Die Vortragsreihe „Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte“ wird vom Institut für Mobile Systeme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) gemeinsam mit dem VDI-Arbeitskreis Fahrzeug- und Verkehrstechnik durchgeführt. Die Veranstalter kooperieren dabei mit Wissenschaftlern des Uni-Forschungsschwerpunktes Automotive, dem Team der Wissenschaftlichen Weiterbildung und Absolventenvermittlung WiWA* und Vertretern des Netzwerkes MAHREG Automotive.

 

Weitere Veranstaltungen

09. Januar 2014, 17:00 Uhr
Christoph Höfer, ECS Steyr GmbH, St. Valentin, Österreich: Anforderungen an Marinemotoren
Otto-von-Guericke-Universität, Universitätsplatz 2, Gebäude 3, Raum 315

 

13. Februar 2014, 17:00 Uhr
Prof. Dr. Thomas Koch, Universität Karlsruhe: Potential der Restwärmenutzung für Nutzfahrzeug-Anwendungen
Otto-von-Guericke-Universität, Universitätsplatz 2, Gebäude 3, Raum 315

 

13. März 2014, 17:00 Uhr
Dr. Marc Fessler, Audi, Neckarsulm: Entwicklung eines Höchstleistungsdieselmotors für den Einsatz im Langstreckensport bei den 24 Stunden von Le Mans
Otto-von-Guericke-Universität, Universitätsplatz 2, Gebäude 3, Raum 315

 

Ansprechpartner:
Dominik Frisch, WiWA der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-58833, E-Mail: dominik.frisch@ovgu.de,
Janine Daniel, Forschungsschwerpunkt Automotive, Tel.: 0391 67-58701, E-Mail: janine_daniel@ovgu.de

 

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: M.A. Katharina Vorwerk