Uni Magdeburg veranstaltet Existenzgründertage für Jugendliche

24.01.2012 -  

Schülerinnen und Schülern, die sich dafür interessieren, wie aus einer Garagenfirma ein florierendes Unternehmen werden kann, bietet die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) einen Ferien-Gründer-Workshop an. Im Rahmen der Initiative „ego.tech-on“ wird Jugendlichen ab 14 Jahren vom 7. bis 9. Februar 2012 ein anspruchsvolles und vielfältiges Programm geboten. Anmeldungen bitte bis 31. Januar 2012 unter www.ego-tech-on.de.

 Gemeinsam mit Gleichgesinnten sowie professionellen Trainern und Jungunternehmern aus Sachsen-Anhalt erleben Jugendliche Workshops zu Themen wie „Markt & Finanzierung“, „Produkt & Marketing“, „Wie sieht gute Teamarbeit aus?“ und „Wie präsentiere ich mich und mein Produkt überzeugend?“. Dabei setzt das Team von ego.tech-on nicht auf trockene Vorträge, sondern Rollenspiele, Gruppendiskussionen und kleine Projekte, bei denen die Jugendlichen sich ausprobieren und ihre Fähigkeiten weiter entwickeln können.

 Darüber hinaus bietet der Ferienworkshop jede Menge Gelegenheit, in der einzigartigen Atmosphäre von Schloss Hundisburg nützliche Kontakte für die Zukunft zu knüpfen - zum Beispiel beim gemeinsamen Kochen mit Jungunternehmern sowie bei einem exklusiven Kaminabend.

 Die Gründertage werden konzeptionell und organisatorisch vom Lehrstuhl Echtzeitsysteme und Kommunikation der Fakultät für Informatik der Universität Magdeburg (Prof. Dr. Edgar Nett) betreut.

Die Anreise per Bahn, Unterbringung, Verpflegung sowie Teilnahme an allen Programmpunkten ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.

 Das Projekt ego.tech-on ist Teil der ego.-Existenzgründer-Initiative des Landes Sachsen-Anhalt. Unter dem Motto „Ich mach’ was mir gefällt“ verfolgt ego.tech-on das Ziel, schon Jugendliche auf die Möglichkeit einer späteren Unternehmensgründung in der Region aufmerksam zu machen. Ziel der Initiative ist es - als Teil der landesweiten ego.-Existenzgründeroffensive - Jugendliche für die Möglichkeit zu begeistern, sich später als Unternehmerinnen oder Unternehmer vor Ort in Sachsen-Anhalt selbstständig zu machen. Damit sollen nachhaltige Impulse für die Belebung der Wirtschaft und die Verbesserung der Lebensqualität in der Region gesetzt werden.

 Mehr Informationen unter www.ego-tech-on.de/ oder www.facebook.com/egotechon?ref=ts.

 

Ansprechpartnerin:

Manuela Kanneberg, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät für Informatik, Institut für Verteilte Systeme - Projekt ego. tech-on, Tel.: 0391 67 18504
Web: www.ego-tech-on.de oder www.facebook.com/egotechon

 

Das Projekt ego. tech-on wird an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg durchgeführt und im Rahmen der ego.-Existenzgründungsoffensive des Landes Sachsen-Anhalt aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft und der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) finanziert.

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster