Mit fremden Federn schmücken - Plagiate in der Wissenschaft

24.06.2011 -  

Am 29. Juni 2011 wird Prof. Dr. Debora Weber-Wulff ab 18.00 Uhr einen Vortrag zum Thema "Mit fremden Federn schmücken - Plagiate in der Wissenschaft" halten und anschließend gemeinsam mit den anwesenden Gästen über diese brisante Thematik diskutieren. Die Referentin lehrt Medieninformatik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Sie ist Deutschlands aktivste Plagiatsforscherin und untersucht seit 2004 regelmäßig Anti-Plagiats-Software.

WAS:       Vortrag "Mit fremden Federn schmücken - Plagiate in der Wissenschaft"
               von Prof. Dr. Debora Weber-Wulff

WANN:     29. Juni 2011, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

WO:        Tagungsraum der Universitätsbibliothek (Geb. 30), Pfälzer Straße

Interessierte StudentInnen, NachwuchswissenschaftlerInnen und MitarbeiterInnen der Universität sind herzlich zum Vortrag eingeladen. Ebenso auch Vertreter der Medien.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Mentoringprogramms KVINNA (schwedisch: Frau) der Universität Magdeburg statt. Das Programm richtet sich an Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen und will diese bei ihrer beruflichen Orientierung unterstützen. Dadurch sollen Karrierechancen von Frauen in Forschung und Lehre verbessert und ihr Anteil an wissenschaftlichen Positionen dauerhaft erhöht werden.

Weitere Infos unter: www.bfg.ovgu.de/mentoringprogramm

Ansprechpartnerin: Bianca Muschiol, Projektkoordinatorin KVINNA, E-Mail: bianca.muschiol@ovgu.de, Tel.: 0391 67-18920

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster