ERFOLGREICHE KOOPERATION ZWISCHEN OVGU UND UNI MAILAND WIRD FORTGESETZT

26.05.2008 -  

Die Fakultät für Informatik (FIN) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die Universität Mailand werden auch in den nächsten zwei Jahren weiterhin intensiv zusammenarbeiten. Aufgrund hervorragender Forschungsergebnisse und viel versprechender zukünftiger Vorhaben wurde der Forschungsantrag der beiden Universitäten erneut von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt.

Das Forschungsteam um Professor Gunter Saake (FIN) und Professor Walter Cazzola von der Universität Mailand beschäftigt sich mit der Erarbeitung von Methoden zur Wartung und Erweiterung von hochverfügbaren Computerprogrammen.

Da Computerprogramme, wie sie beispielsweise in Bankautomaten eingesetzt werden, für den Kunden rund um die Uhr verfügbar sein müssen, ist es notwendig, die Wartung dieser Programme zur Laufzeit durchzuführen. Dadurch werden die Verfügbarkeit des Computerprogramms erhöht und die Ausfallkosten minimiert, wodurch sich ein direkter Mehrgewinn, sowohl für den Betreiber des Computerprogramms, als auch für den Kunden, ergibt.

Weitere Informationen unter: http://wwwiti.cs.uni-magdeburg.de/iti_db/forschung/ramses/index.htm

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Gunter Saake, Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Telefon: 0391 67-18800, E-Mail: saake@iti.cs.uni-magdeburg.de; Dipl.-Inform. Mario Pukall, Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme, Telefon: 0391 67-11680, E-Mail: mario.pukall@iti.cs.uni-magdeburg.de

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster