ZURÜCK ZUM MOND UND WEITER ZUM MARS – DIE VISIONEN DER NASA, DEN WELTRAUM ZU EROBERN

14.05.2008 -  

Der renommierte NASA-Manager, Raumfahrtwissenschaftler und Buchautor Prof. Jesco Freiherr von Puttkamer wird am 20. Mai 2008 Gast an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sein. Im Rahmen der traditionellen Otto-von-Guericke-Vorlesung der Universität wird er einen Vortrag über aktuelle Entwicklungen in der Raumfahrt halten. Unter dem Titel "NASA`s Vision for Space Exploration" referiert von Puttkamer über das Vorhaben der amerikanischen Weltraumbehörde NASA, den Planeten Mars zu besiedeln.

Was:    Otto-von-Guericke-Vorlesung "Zurück zum Mond und
           weiter zum Mars - NAS's Vision for Space Exploration" (Prof. Jesco Freiherr von Puttkamer)


Wann:   20. Mai 2008, 19.30 Uhr


Wo:      Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2,
            39106 Magdeburg, Gebäude 16, Hörsaal 5


Der Vortrag ist öffentlich und der Eintritt frei. Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen!

Der renommierte NASA-Manager und Raumfahrtingenieur Prof. Jesco Freiherr von Puttkamer ist auf Einladung des Wirtschaftsministeriums Sachsen-Anhalt in der Region. Eine Woche lang wird er das Bundesland bereisen, mit Landes- und Kommunalpolitikern ins Gespräch kommen, Unternehmen und Wissenschafts­einrichtungen besuchen und Kulturschätze des Landes kennen lernen.

Jesco Freiherr von Puttkamer wurde 1933 in Leipzig geboren. Den Zweiten Weltkrieg verbrachte er überwiegend in der Schweiz, legte in Konstanz 1952 das Abitur ab und ging nach dem Ingenieurpraktikum nach Aachen. Dort studierte er Maschinenbau an der Technischen Hochschule Aachen. Als Student schrieb er einige Science-Fiction-Romane und Kurzgeschichten. 1963 wanderte von Puttkamer als Diplomingenieur in die USA aus. Bei der NASA in Huntsville, Alabama arbeitete er im Team von Wernher von Braun am Apollo-Programm mit. Nach dem Ende des Mondprogramms war er als Ingenieur und Planer an Skylab, dem Space Shuttle und anderen Projekten beteiligt.

Seit 1974 leitete er im NASA-Hauptquartier in Washington, DC eine Arbeitsgruppe zur strategischen Planung der permanenten Erschließung des Alls. Er ist an der Realisierung des Mond/Mars-Langfristprogramms der NASA beteiligt.

Von 1978 bis 1980 arbeitete er als technischer Berater für Star Trek - Der Film.
Von Puttkamer hat das Berufsingenieur-Diplom des Bundesstaats Alabama und ist Träger zahlreicher hoher Auszeichnungen der NASA, darunter vor allem des "Exceptional Service"-Ordens. In Deutschland ist er durch Auftritte in den Medien und Autor zahlreicher Fachbücher als Förderer für die bemannte Raumfahrt bekannt.

Die Otto-von-Guericke-Vorlesung der Universität Magdeburg ist eine viel beachtete Vortragsreihe, die seit 10 Jahren hochrangigen Persönlichkeiten der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft ein Forum gibt.

 

Ansprechpartner: Wolfgang Ortlepp, Rektorat der Otto-von-Guericke-Unversität Magdeburg, Tel.: 0391 67-18261, E-Mail: wolfgang.ortlepp@ovgu.de

 

 

 

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster