UNI MAGDEBURG BAUT NETZWERK ZUR HOCHBEGABTENFÖRDERUNG AUF

05.05.2008 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg baut ein Netzwerk zur Förderung von Hochbegabten auf. Im Zuge dieses Vorhabens wird das Werner-von-Siemens-Gymnasium das erste Partner-Gymnasium der Universität. Hochbegabte und besonders leistungsfähige Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums werden künftig schon vor dem Abitur als Studenten aufgenommen, individuell gefördert und gezielt auf ein Studium vorbereitet. Das sieht der Kooperationsvertrag vor, den der Rektor der Uni Magdeburg, Prof. Klaus Erich Pollmann, und der Schulleiter des Gymnasiums, Dr. Gerhard Muth, am 8. Mai 2008, am Tag der offenen Uni-Tür, unterzeichnen werden.

Was:   Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zur Förderung Hochbegabter zwischen
           Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
            und dem Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg
Wann: 8. Mai 2008 (Tag der offenen Uni-Tür), 11.00 Uhr
Wo:     Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2,
           Gebäude 05, Raum 116, 39106 Magdeburg

Vertreter der Medien sind herzlich dazu eingeladen!

Die Kooperation mit dem Siemens-Gymnasium bildet den Auftakt einer langfristigen vertraglich festgelegten Hochbegabtenförderung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Bisher gab es nur vereinzelt Angebote an Schüler und Schülerinnen, an Lehrveranstaltungen der Universität teilzunehmen. Durch ein kooperierendes Netzwerk mit regionalen Partner-Gymnasien soll der wissenschaftliche Nachwuchs des Landes gezielt angesprochen und für ein Studium an der OVGU gewonnen werden.

Die Schüler und Schülerinnen des Werner-von-Siemens-Gymnasiums können durch die neue Kooperation künftig schon vor dem Abitur regelmäßig an Lehrveranstaltungen der Uni Magdeburg teilnehmen. Für die Frühstudierenden werden individuelle Lehr- und Studienpläne erstellt, erworbene Credit-points und Prüfungen können, so die Schüler sich anschließend für ein Studium an der OVGU entscheiden, dafür angerechnet werden. Universitäre Einrichtungen wie die Uni-Bibliothek oder das Uni-Rechenzentrum stehen den Gymnasiasten kostenlos zur Verfügung.


Ansprechpartner: Volker Zehle, Dezernat für Studienangelegenheiten, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-18681, E-Mail: volker.zehle@ovgu.de

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster