STUDENTENAUSTAUSCH ZWISCHEN UNIS IN SHANGHAI UND MAGDEBURG

24.04.2008 -  

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die chinesische Shanghai Jiao Tong Universität werden künftig enger zusammenarbeiten. Der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Prof. Klaus Erich Pollmann unterzeichnete dazu jetzt in Shanghai ein Kooperationsabkommen. Neben der wissenschaftlichen Zusammenarbeit soll vor allem der Austausch von Studierenden beider Länder gefördert werden.

Im Rahmen des Kooperationsabkommens ist Prof. Dr. Armin Burkhardt, Lehrstuhlinhaber für Germanistische Linguistik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, zum Gastprofessor der Shanghai Jiao Tong Universität ernannt worden. Die Universität würdigt damit die jahrelangen und intensiven Bemühungen des Sprachwissenschaftlers, an der Universität Shanghai die Germanistik zu etablieren und die Ausbildung der chinesischen Studierenden in deutscher Sprache und Kultur erfolgreich voranzutreiben.


Die Shanghai Jiao Tong Universität mit rund 60 000 Studierenden gehört zu den drei besten des Landes. Mit dem jetzt unterzeichneten Kooperationsvertrag werden schon bestehende Kontakte zu chinesischen Hochschulen weiter ausgebaut. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg kooperiert bereits erfolgreich mit der Tonji-Universität Shanghai und der Universität für Luft- und Raumfahrt Beijing. An der Universität Magdeburg sind zur Zeit über 250 Studierende aus China eingeschrieben. Damit bilden chinesische Studenten die größte Ländergruppe innerhalb der aus­ländischen Studierenden.


 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster