OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT UNTERSTÜTZT STUDIERENDE MIT KIND

08.04.2008 -  

Studierende mit Kind der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg können ab sofort günstiger in der Landeshauptstadt zur Miete wohnen. Der Rektor der OVGU, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, und Vertreter des Vorstandes der Wohnungsbaugenossenschaft "Otto von Guericke" haben heute Vormittag dafür einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Darin wird vereinbart, dass Studierende mit Kind ab sofort preiswert familiengerechten Wohnraum der Magdeburger Wohnungsbaugenossenschaft mieten können. Die Otto-von-Guericke-Universität möchte mit dieser Initiative die Vereinbarkeit von Studium und Familie fördern, so der Rektor Prof. Klaus Erich Pollmann. "In Zukunft müssen wir in noch größerem Umfang als bisher künftige Studierende aus den alten Ländern dazu bewegen, bei uns zu studieren. Die Wohnraumsituation ist dafür ein schlagendes Argument", so Pollmann.
Seit 2006 besitzt die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg als erste Hochschule Sachsen-Anhalts das audit familiengerechte hochschule.

Durch die familienfreundliche Kooperation mit der Universität Magdeburg ist die Wohnungsbaugenossenschaft "Otto von Guericke" beispielgebend in punkto studentenfreundliches Wohnen in Sachsen-Anhalt. "Nicht nur aus der Verbundenheit mit dem großen Namen Otto von Guerickes, sondern auch auf Grund der langjährigen Zusammenarbeit mit der Otto-von-Guericke-Universität und dem Ziel, junge Menschen und Familien für den Wohn- und Studienstandort Magdeburg zu begeistern, konnten wir hier eine nützliche Synergie herstellen", so Vorstandsmitglied Dr. Manfred Parchatka. Die Wohnungsbaugenossenschaft wurde 1955 gegründet und verfügt über einen Bestand von rund 7500 Wohnungen in der Landeshauptstadt.


Ansprechpartner: Ramona Myrrhe, Büro für Gleichstellungsfragen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-18945, E-Mail: ramona.myrrhe@ovgu.de

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster