Tag der offenen Universitätstür an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit umfangreichem Programm

27.04.2007 -  

Am 10. Mai 2007 dreht sich an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg alles um das Thema Studienstart. Zwischen 09:00 und 17:00 Uhr stehen Labore und Hörsäle auf dem Campus am Universitätsplatz und in der Leipziger Straße 44 allen Neugierigen offen.

Als ganz normaler Studientag eignet sich der Tag der offenen Universitätstür hervorragend, um den Alltag in Lehre und Forschung zu erleben und künftige Kommilitonen zu treffen. Und nicht nur wegen des doppelten Abiturjahrgangs dürfte das Interesse in diesem Jahr besonders groß sein: Eine aktuelle Studie bescheinigt Sachsen-Anhalts Abiturienten bundesweit die höchste Studierneigung.

Das Programm umfasst Dutzende Veranstaltungen der Fakultäten, Institute und zentralen Einrichtungen der Universität, ergänzt durch Angebote von Dienstleistern und Kultureinrichtungen der Region. Zu den vielen Highlights zählt etwa das physikalische Kolloquium der Fakultät für Naturwissenschaften, das anlässlich des Tages der offenen Universitätstür als öffentlicher Vortrag stattfindet. Ab 17:00 Uhr berichtet in Hörsaal 5 im Gebäude 16 Prof. Dr. Max Camenzind (Universität Heidelberg) über "Schwarze Löcher - Geheimnisvolle Objekte des Universums". Der Vortrag richtet sich mit seiner allgemein verständlichen Darstellung an ein breites Publikum.

Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik betreibt seit einem Jahr unter dem Rufzeichen DN10VG eine eigene Funkstation auf dem Campus. Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft erwerben Schüler hier Kenntnisse der UKW- und Kurzwellenfunktechnik. Am Tag der offenen Universitätstür steht die Station den Besucherinnen und Besuchern für erste Funkversuche bereit. Darüber hinaus gibt die Fakultät Einblick in die Vielfalt ihrer Forschungsgebiete, etwa in den Bereichen Verkehrstelematik, Fahrerassistenzsysteme oder Brennstoffzellen und stellt ihre Bachelor- und Masterstudiengänge vor.

Auch die Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik stellt zum Wintersemester 2007/08 ihr Studienangebot auf die neuen international ausgerichteten Abschlüsse um. Vorgestellt werden die Studiengänge Verfahrenstechnik, Biosystemtechnik, Umwelt- und Energieprozesstechnik, Molekulare und strukturelle Produktgestaltung sowie Sicherheit und Gefahrenabwehr. Dazu kommen die Master für Chemical and Process Engineering und Master of Quality, Safety and Environment. Praktische Vorführungen in den Laboren zeigen, woran und wie hier geforscht wird - etwa, was in einem Drehrohrofen passiert, oder wie eine Kältemaschine arbeitet.

Viele Gründe für Abiturientinnen und Abiturienten also, sich am Tag der offenen Universitätstür auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg über das Studium und das studentische Leben zu informieren. Das gesamte Programm für diesen Tag findet sich zum Herunterladen im Internet unter www.uni-magdeburg.de/Uni_Tag_Offen.html.


Kontakt:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Allgemeine Studienberatung
Dr. Petra Kabisch, Tel. 0391-67-12283
Ulrich Schmidt, Tel. 0391-67-12286
dez.studienangelegenheiten@ovgu.de

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster