Umfrage zur Wohnumfeldverbesserung in Magdeburg-Buckau

18.04.2007 -  

Wie beurteilen die Menschen in Magdeburg-Buckau die Veränderungen in ihrem Stadtteil, was sind ihre Wünsche für die Zukunft? Auf diese Fragen erhoffen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Psychologie I der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in den kommenden Wochen Antworten. Im Rahmen der Landesinitiative URBAN 21 führen sie zum fünften Mal eine repräsentative Bürgerumfrage im Sanierungsgebiet Magdeburg-Buckau durch. Ziel ist es, Erwartungen und Wünsche hinsichtlich der weiteren Verbesserung des Wohnumfeldes zu ermitteln. Die jährlich wiederholte Befragung erfolgt im Auftrag der BauBeCon Sanierungsträger GmbH.

Am 20. und 21. April 2007 werden die Projektmitarbeiter im Stadtteil die Fragebögen in die Briefkästen einwerfen. Der ausgefüllte Fragebogen kann entweder per Post bis zum 21. Mai 2007 kostenfrei zurückgesandt oder aber den Projektmitarbeitern ausgehändigt werden, die am 04. Mai 2007 zwischen 15:00 und 20:00 Uhr und am 05. Mai 2007 zwischen 10:00 und 16:00 Uhr in Buckau vor Ort sind. Als kleines Dankeschön werden unter allen Teilnehmern der Befragung drei Gutscheine des Buckauer Bürger- und Gewerbevereins im Wert von 50 Euro verlost.

Anhand der Ergebnisse werden jährlich Handlungsempfehlungen zum weiteren Vorgehen entwickelt. Die Resultate der Befragungen aus den Jahren 2003 bis 2006 sind bereits in die Fortschreibung des Rahmenplans eingeflossen.


Ansprechpartner für weitere Fragen der Journalisten:
Dirk Thomas, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Psychologie I, Tel. 0391 67-11967, E-Mail: Dirk.Thomas@ovgu.de

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster