Vorlesungen und Übungen „live“ erleben

07.06.2006 -  

Zum 8. Mal in ununterbrochener Folge und mit wachsendem Zuspruch wird der Herbstkurs für Schülerinnen derzeit an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vorbereitet.

Vom 23. bis 27. Oktober 2006 (Herbstferien) ist es wieder soweit, dann können Schülerinnen der Gymnasien ab Klassenstufe 11 ingenieur- und naturwissenschaftliche Fachbereiche der Magdeburger Universität kennen lernen und ihre Motivation zu den Studienrichtungen prüfen, informiert Studienberaterin Petra Kabisch vom Dezernat für Studienangelegenheiten.

Vorlesungen und Übungen sind als "Lehre live" zur erleben. Den Schülerinnen werden kleine Projektaufgaben übertragen, die sie selbständig bearbeiten. Die "Studenten auf Zeit" haben Gelegenheit, mit den Hochschullehrern und Studierenden zu allen interessierenden Fragen rund ums Studium ins Gespräch zu kommen und sich aus "erster Hand" beraten zu lassen. Sie lernen junge Wissenschaftlerinnen kennen, die als Ingenieurinnen oder Naturwissenschaftlerinnen "ihre Frau" stehen und den Einstieg in ihren Beruf schildern, der nicht immer gradlinig und fast immer anders als geplant, gelang. Diese Gespräche und Begegnungen, so die Studienberaterin, sind stets bei den Schülerinnen gefragt. Der Kurs, der in gewisser Weise die Weichen für ein späteres Studium stellen soll, wirkt motivierend auf die Schülerinnen, sich später für ein Studium in den angebotenen Fachbereichen zu entscheiden.

Die Unterbringung für Schülerinnen, die nicht in Magdeburg und Umgebung wohnen, erfolgt in der Jugendherberge "Magdeburger Hof" und ist wie das gesamte Angebot für die Schülerinnen kostenlos.

Anmeldungen werden noch unter folgender Adresse entgegengenommen:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Dezernat Studienangelegenheiten,
Dr. Petra Kabisch, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg oder per E-Mail an: petra.kabisch@verwaltung.uni-magdeburg.de

Folgende Angaben der Schülerinnen sind notwendig: Name, Vorname, Adresse, E-Mail oder Telefonnummer, Klassenstufe, Gymnasium, Interessengebiet.