Für das Berufsleben bestens gewappnet

18.08.2004 -  

Wer sagt, dass ein Studium an der Universität nur theoretisch sein muss und nicht auf den Berufsalltag vorbereitet? Der Dekan der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Prof. Dr. Graham Horton, jedenfalls nicht.

An Universitäten wird Fachwissen vermittelt. Doch mit viel Fachwissen ist man noch lange keine effektive Arbeitskraft, die gut im Team arbeiten, mit Kunden verhandeln oder Mitarbeiter führen kann. Dazu gehört eine ganze Menge mehr. Im Zuge der Umstellungen der Studiengänge auf Bachelor und Master wurde deshalb die Vermittlung sogenannter Schlüsselkompetenzen mit berücksichtigt. Den Studierenden werden, neben den fachlichen Inhalten des Studiums, auch wichtige Instrumente für das Handeln im Job und im Alltag vermittelt. Dabei geht es u. a. um Zeitmanagement, Teamwork oder Präsentieren sowie um Kreativitäts- und Problemlösungstechniken, interdisziplinäres Denken und Handeln und unternehmerisches Denken. An der Fakultät für Informatik werden eigens zu diesen Themen Vorlesungen und Seminare angeboten.

Stark gemacht und eingesetzt für diese Idee hat sich besonders der Dekan der Fakultät für Informatik, Prof. Dr. Graham Horton: "Bislang gibt es solche Angebote meist nur an Privatuniversitäten, das muss sich ändern. Wir wollen gut ausgebildete und selbstsichere Absolventen ins Arbeitsleben entlassen, die ihr Wissen anwenden und umsetzen können." Damit ist die Fakultät für Informatik auch an der Universität Magdeburg Vorreiter, denn keine andere Fakultät hat solche Programme in dieser Form bis jetzt ins Leben gerufen. "Nun bleibt es nur zu hoffen, dass dieses Modell auch für andere Universitäten ein Beispiel sein kann", wünscht sich Professor Horton.

Noch bis zum 15. September 2006 können sich Interessierte für verschiedene Studiengänge der Fakultät für Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität bewerben. Sie bietet folgende deutschsprachige Bachelor- und Masterstudiengänge an: Informatik, Computervisualistik, Computer Systems in Engineering und Wirtschaftsinformatik.

Pressekontakt:
Prof. Dr. Graham Horton, Fakultät für Informatik, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Telefon: 03 91 67-1 84 44, oder E-Mail: graham@cs.uni-magdeburg.de

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster