Nikolausfreuden in der Uni

"In diesem Jahr möchte ich mich meinen Studenten als Nikolaus erweisen", rief der Rektor, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, den vielen Studenten, heute um 11.00 Uhr zu, die in die Universitätsbibliothek gekommen waren und sehnsüchtig darauf warteten, einen der drei Rucksäcke "zu ergattern", die der Rektor zum Nikolaustag zu verschenken hatte oder sich, bei weniger Glück, den Rucksack zu kaufen.

Just zur Vorweihnachtszeit hatte die Uni 4.000 Rucksäcke geordert, die ab heute in der Universität verkauft werden. "Ich hoffe, dass der Rucksack ein Renner unter den Studenten wird", so Rektor, "dass sie ihnen gefallen mögen und sie ihn verkaufsfördernd tragen." In Zeiten der Finanznöte ist es nicht möglich, allen Studenten einen Rucksack zu schenken, was das Oberhaupt der Uni gern getan hätte.

In den nächsten Tagen werden die Rucksäcke über den Studentenrat, die Fachschaftsräte, das Dezernat für Studienangelegenheiten und die Pressestelle verkauft. Das Stück kostet 5 Euro, ein studentenfreundlicher Preis! Und die Nachfrage war gleich am ersten Tag sehr groß. Wer also noch ein kleines Geschenk zum Weihnachtsfest für seine Kommilitonin oder Kommilitonen oder für beste Freunde sucht, wird hier fündig.

Der Rucksack ist aus stabilem schwarzen Stoff, mit Rückenpolster, mehreren Taschen, genau passend für Laptop und Studienunterlagen gearbeitet, der Schriftzug Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist aufgestickt. Die Handytasche des Rucksacks ziert das Logo der Stadtsparkasse Magdeburg, die diese Aktion unterstützt.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster