Einladung an die Medienvertreter

 

Am Donnerstag, dem 28. April 2005, 18.00 Uhr, findet die Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg statt.
Einmal jährlich treffen sich die Mitglieder und Freunde der Gesellschaft zu ihrer Mitgliederversammlung und der Vorstand legt Rechenschaft über die geleistete Arbeit ab. Die Gesellschaft wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, die Universität ideell und materiell zu fördern. So werden beispielsweise wissenschaftliche Publikationen unterstützt sowie Stipendien für Studierende, Doktoranden und Habilitanden vergeben. Jährlich stiftet die Gesellschaft Ehrenmedaillen zur Auszeichnung der besten Doktoranden und Absolventen, die auf den akademischen Veranstaltungen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg verliehen werden. Die Aufgaben werden aus den Mitgliedsbeiträgen sowie Spenden finanziert. Derzeit hat die Gesellschaft 131 Mitglieder.
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet ein öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. med. Hans Joachim Heinze, Zentrum für Nervenheilkunde, Klinik für Neurologie II der Medizinischen Fakultät, zum Thema "Kognitive Kontrolle" statt.

An die Damen und Herren
von Presse, Funk und Fernsehen

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Namen des Vorsitzenden der Gesellschaft, Dipl.-Kfm. Reinhard Darius, und des Rektors, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, lade ich Sie herzlich zur zum öffentlichen Vortrag der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ein. Nach dem Vortrag von Professor Heinze wird ein Imbiss gereicht. Es wird sicher viele Gelegenheiten geben, mit Mitgliedern der Gesellschaft und der Universität im zwanglosen Gespräch Gedanken auszutauschen und Neues aus dem universitären Umfeld zu erfahren. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Der Vortrag findet am Donnerstag, dem 28. April 2005, 18.30 Uhr im Zentrum für Neurowissenschaftliche Innovation und Technologie ZENIT GmbH, Leipziger Str. 44, statt.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Waltraud Rieß
Pressereferentin

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster