Tag der offenen Unitür

 Studieren aber was? - vor dieser Frage stehen jedes Jahr viele Abiturienten. Die Magdeburger Universität bietet für alle Interessierten den Tag der offenen Universitätstür am Donnerstag, dem 21. April 2005 von 9.00 bis17.00 Uhr, an. Direkt auf dem Campus am Universitätsplatz werden Hochschullehrer und wissenschaftliche Mitarbeiter das Fächerspektrum der neun Fakultäten vorstellen und Auskunft über Studienbedingungen sowie zukünftige Berufsmöglichkeiten geben. Die Schülerinnen und Schüler können an der Magdeburger Universität aus über 60 Studiengängen wählen, von denen die Hälfte bereits mit den internationalen Bachelor- und Masterabschlüssen angeboten wird.

Zum Programm gehören Vorlesungen, Experimente, Ausstellungen und Vorführungen von Forschungsergebnissen, an denen auch Studenten mitgetüftelt haben und Produktideen entwickelt haben, wie beispielsweise für ein neuartiges Mountainbike. Die Schüler können auch an regulären Lehrveranstaltungen teilnehmen und den studentischen Alltag "erleben".
Blättert man im Programmheft kann man sich sicher schwer entscheiden zwischen: Ultraschallschweißen oder Fabrikautomatisierung, zwischen Magnetschwebewaage oder Membranenreaktor, zwischen Brennstoffzelle und Helikopterregelung, zwischen Roboterprogrammierung und Computerspielen, zwischen "Math in Motion" und Nanostrukturen oder moderner Hirnforschung, zwischen Anatomie und Physiologie und last not least zwischen African-American Literature oder Balladeninterpretationen zum Dichterfürsten Schiller, dessen 200. Todestag in diesem Jahr begangen wird. Hier muss man sich noch nicht für einen Studiengang entscheiden, aber das Angebot testen und sich dann begeistern lassen!

Weitere Informationen im Internet unter www.uni-magdeburg.de oder
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Dezernat Studienangelegenheiten, Allgemeine Studienberatung, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg oder telefonisch unter 0391 67-12283, -12286

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster