Verleihung der Ehrendoktorwürde an Dipl.-Wirtsch.-Ing. Heiko Mell

 An die Damen und Herren
von Presse, Funk und Fernsehen

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Freitag, dem 30. April 2004, 14.00 Uhr, findet die Verleihung der Ehrendoktorwürde an Dipl.-Wirtsch.-Ing. Heiko Mell in der Johanniskirche zu Magdeburg, Johannisbergstr., statt. Im Auftrag der Dekane der Fakultäten für Verfahrens- und Systemtechnik sowie für Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg lade ich Sie herzlich zu dieser im akademischen Leben einer Universität bedeutsamen Feierstunde ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung in Ihren Medien.

Programmablauf:

Magnifizenz Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann:
"Qualitätssicherung in der Lehre"

Spektabilität Prof. Dr. Dieter Schinzer:
"Ausbildung an den Ingenieurfakultäten"

VDI-Landesvertreter Prof. Dr.-Ing. Klaus Hoppe
"Berufsaussichten von Ingenieuren"

Laudatio: Spektabilität der Fakultät für Maschinenbau
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Dietrich Ziems

Heiko Mell:
Vortrag: "Aufgabe der Universitäten: Wissensvermittlung auch über Anforderungen der Praxis im Hinblick auf Persönlichkeit und Einhaltung von Regeln"


Der akademische Festakt wird musikalisch von Studierenden des Instituts für Musik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gestaltet.

Mit freundlichen Grüßen

Waltraud Rieß
Pressereferentin



Ehrenpromotion Heiko Mell

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Heiko Mell, Geschäftsführer der MMC Personalberatung Sexauer & Mell GbR, Köln, wird am Freitag, dem 30. April 2004, durch die Fakultäten für Verfahrens- und Systemtechnik sowie für Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg die Würde eines Ehrendoktors (Dr.-Ing. E. h.) verliehen. Der Diplomwirtschaftler wird in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste um die Entwicklung der Technik durch seine Förderung der Persönlichkeitsbildung und Karriere von Ingenieurinnen und Ingenieuren mit dieser Auszeichnung geehrt.

Heiko Mell ist mit den ingenieurtechnischen Fakultäten der Magdeburger Universität sehr verbunden. In beiden Fakultäten ist der Personalberater als Lehrbeauftragter tätig. Der 61-jährige Geschäftsführer der MMC Personalberatung hat einen besondere Beziehung zur Region, er ist in Stendal aufgewachsen und auch heute verbinden ihn persönliche Kontakte zu dieser Stadt.

Die Fakultäten ehren in Heiko Mell eine geachtete Wissenschaftlerpersönlichkeit, die einen der größten Bekanntheitsgrade unter den deutschen Ingenieuren genießt. Der Personalberater ist bekannt als Autor der populären Serie "Karrierebratung" in den VDI Nachrichten (Verein Deutscher Ingenieure). Seit 20 Jahren beantwortet er Leserfragen zu Problemen im Berufsalltag. Seine Beiträge finden höchste Akzeptanz und Anerkennung bei Ingenieuren und Personalberatern aus der Wirtschaft. Insbesondere junge Berufsanfänger profitieren von seinen Erfahrungen als Berater von Industrieunternehmen in Fragen der Strukturorganisation und des Personalwesens und seinen zahlreichen Veröffentlichungen. Er vermittelt jungen Akademikern beim Übergang von der Hochschule ins Berufsleben außerfachliches Wissen über die "Spielregeln" der beruflichen Welt.

Kürzlich erschien sein Buch "Spielregeln für Beruf und Karriere", der Titel ist auch das Thema seiner an der Magdeburger Universität durchgeführten Seminare. In seinen Büchern beschreibt und analysiert er wichtige Problemstellungen des Berufslebens, wie Bewerbung Firmenwechsel, Auslandseinsatz, Zeugnisse, Auswahl von Berufsstellung und Firma sowie Führungseigenschaften, Verhalten von Chefs und Standortfragen. Seine Veröffentlichungen zeichnen sich durch seine fundierten Anregungen zur Bewerbungsstrategie, zur Ausbildung des Ingenieurnachwuchses sowie der Stellung des Ingenieurs in der Gesellschaft aus.

Heiko Mell publiziert regelmäßig Beiträge im Handelsblatt und in der Zeitschrift "Wirtschaftswoche". Diese Serie ist in mehreren Taschenbüchern nachgedruckt.


Vita Dipl-Wirtsch. Heiko Mell

geb. 04.09.1942 in Kolmar/Warthegau
1961 bis 1964 Studium Maschinenbau/Wirtschaftsingenieurwesen an der Rheinischen Fachhochschule Köln

Berufliche Tätigkeiten:
1964 bis 1969
, Glöckner-Humboldt Deutz AG, Köln , tätig in der Konzernhauptverwaltung

1969, SABA GmbH Villingen/Schwarzwald, Assistent des Personalleiters

seit Juni 1969, MMC Personalberatung Kurt Sexauer, Rösrath b. Köln, (seit 1992 MMC Personalberatung Sexauer & Mell GbR sowie MMC Unternehmensberatungen Sexauer & Mell GmbH), Berater, Prokurist, Stellvtr. des Geschäftsführers

seit 1992, Gesellschafter und alleiniger Geschäftsführer, Beratung von Industrieunternehmen, Mitwirkung bei Besetzung offener Führungspositionen, Gutachten in Fragen der Bewerbungsanalyse und Zeugnisgestaltung


Publikationen:
Veröffentlichungen von Beiträgen in den Fachzeitschriften "Handelsblatt" und "Wirtschaftswoche", Autor der Serie "Karriereberatung" in den VDI-Nachrichten, Mitautor "Handbuch Personalmarketing", seit 1996 in Folge Vorlesungen zu "Spielregeln für Beruf und Karriere" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster