Vietnamesische Berufsbildungsfachleute informieren sich über neue Magdeburger

Neue Studiengänge der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit Bachelor- und Masterabschlüssen finden internationales Interesse. Praxisorientierte Studienangebote in Fächern wie Elektro-, Metall-, IT-, Medien- und Umwelttechnik sollen dem in Deutschland bestehenden Mangel an Berufsschullehrern begegnen und Studieninteressenten ansprechen, die nicht nur ein Interesse an der Technik, sondern auch an der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen mitbringen. Eine ähnliche Situation besteht auch in anderen Ländern.

Beispiel Vietnam: Auch hier fehlen gut ausgebildete Lehrkräfte für berufliche Bildungseinrichtungen, und die nationale Regierung arbeitet gemeinsam mit den Hochschulen des Landes an Überlegungen für zukunftsorientierte Studiengänge. Grund, sich mit den neuen Magdeburger Studiengängen zu beschäftigen. Eine hochrangige Delegation von Entscheidungsträgern und Rektoren von Einrichtungen der vietnamesischen Berufsbildung, geleitet durch Dr. Duong Duc Lan, Vize-Generaldirektor für Berufsbildung des vietnamesischen Ministeriums für Arbeit und Soziales, diskutierte gestern (19. 08. 2003) mit den Wissenschaftlern des Instituts für Berufs- und Betriebspädagogik die in Magdeburg verfolgten Ideen zu einer intensiveren Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft.

Im Zentrum des Arbeitsbesuches standen Konzepte für die Aus- und Weiterbildung von Berufsbildungslehrkräften im Allgemeinen und hier die in Magdeburg in der Entwicklung befindlichen Bachelor- und Masterstudiengänge im Besonderen. Die vorgestellten neuen Ausbildungsansätze der Otto-von-Guericke-Universität stießen bei den vietnamesischen Gästen auf reges Interesse - auch in Bezug auf eine weitere Zusammenarbeit zwischen der Otto-von-Guericke-Universität und Vietnam.

Der Arbeitsbesuch ordnet sich in ein Fachinformationsprogramm ein, das durch die InWEnt-Abteilung Sachsen-Anhalt organisiert wird. Die InWEnt GmbH ist eine Organisation für internationale Personalentwicklung, Weiterbildung und Dialog. Mit dem Fachprogramm wird eine 10-jährige Kooperation mit Vietnam in der Berufsbildung fortgesetzt. Aktuell orientieren die Programme von InWEnt auf die Unterstützung von Reformanstrengungen Vietnams in der Berufsbildung. Umgesetzt werden mit diesem Programm bilaterale Schwerpunktsetzungen im Rahmen von Wirtschaftsreform und Beschäftigungsentwicklung, die mit der Bundesregierung vereinbart worden sind.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Klaus Jenewein oder Albrecht Lonzig, Institut für Berufs- und Betriebspädagogik, Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel: 0391 67-16622 bzw. 67-16623

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster