Kryptographie - Rätsel "geheimer" Botschaften

Militärische Einsatzpläne, politische Lagebeurteilungen und natürlich Liebesbriefe enthalten oft "brisante" Informationen, die nicht für Jedermann bestimmt sind. Wie macht man diese Botschaften sicher, schützt sich vor Datenmissbrauch ?

Im Rahmen der Ringvorlesung "Streifzüge durch die Mathematik" der Fakultät für Mathematik an der Otto-von-Guericke-Universität hält Prof. Dr. Alexander Pott am Dienstag, dem 03. Juli, 18.00 Uhr, einen Vortrag zum Thema "Kryptographie - eine alte Wissenschaft im Internet-Zeitalter". In diesem Vortrag werden "rätselhafte" Botschaften entschlüsselt und dabei aufgezeigt, wie mit Methoden der Mathematik Informationen sicher gemacht werden können. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie sicher die Übertragung von Daten im Internet ist. Beispiele verdeutlichen, dass bereits vor 2000 Jahren der römische Kaiser Cäsar Kryptografie betrieben hat und heute mit Hilfe moderner Methoden der Mathematik und Informatik viele aktuelle Aufgaben der Datenübertragung gelöst werden können.

Die Veranstaltung findet im Gebäude 05, Raum 211/Universitätscampus, statt und ist als Lehrerfortbildungsveranstaltung anerkannt. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster