Akademischer Gottesdienst am Johannistag

Bereits zum dritten Mal feiert der Evangelische Hochschulbeirat in Magdeburg am Johannistag, Sonntag, dem 24. Juni 2001, gemeinsam mit der Evangelischen Studentengemeinde einen Akademischen Gottesdienst. Dazu laden beide Veranstalter um 17.00 Uhr in den Dom der Elbestadt ein.

Es beginnt zur Tradition zu werden, dass die Predigten in diesen besonderen Gottesdiensten von Hochschullehrern der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) gehalten werden. So predigt in diesem Gottesdienst der Direktor der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie des Universitätsklinikums Magdeburg, Prof. Dr. Christof Huth. In den zurückliegenden Akademischen Gottesdiensten hatten Rektor Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann aus der Sicht eines Historikers und Prof. Dr. Christiane Nord als Sprachwissenschaftlerin die biblischen Texte interpretiert und ausgelegt. Nun wird ein Arzt öffentlich bezeugen, wie wichtig gerade ihm die Botschaft der Bibel ist.

In diesem festlichen Gottesdienst werden außerdem Teile der Messe Solennele von Louis Vierne (1870-1937) für Chor und Orgel durch den Universitätschor Magdeburg unter Leitung von KMD Günther Hoff aufgeführt. Solist ist der Organist Stefan Nusser aus Burg.

Akademische Gottesdienste gehören zum universitären Leben der meisten deutschen und europäischen Hochschulstädte. Zu ihnen sind vor allem die Hochschullehrer und Studierenden sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Fachbereiche der Hochschulen vor Ort eingeladen, aber auch die interessierte Öffentlichkeit ist immer herzlich willkommen.

Der Hochschulbeirat in Magdeburg wurde vor einem Jahr durch eine gemeinsame Initiative von Hochschullehrern und Evangelischer Kirche ins Leben gerufen. In ökumenischer Offenheit möchte er Kontakte schaffen für den Gedankenaustausch zu Fragen, die im Blick auf die Entwicklung moderner Wissenschaft Christen und Nichtchristen gemeinsam bewegen.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster