Kräftemessen mit dem Rad, beim Schwimmen und Laufen - 14. Uni-Triathlon

Zum diesjährigen Uni-Triathlon am Barleber See im Rahmen der Magdeburger Studententage hat sich reichlich Prominenz angekündigt. Stephan Vuchovic, Silbermedaillen-Gewinner in Sydney, testet seine Leistung im Kurztriathlon. Ebenso stellt sich seine Freundin Anja Dittmer der Konkurrenz auf dem Rad, beim Schwimmen und im Lauf. Außerdem werden einige Athleten aus den USA am Start sein.

Zum 14. Uni-Triathlon laden am 13. Juni 2001 das Sportzentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Universitätssportclub Magdeburg e.V. an den Barleber See ein. Der Start ist um 18.30 Uhr am Hauptstrand. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit zur Nachmeldung für eine Teilnahme bis eine halbe Stunde vor Beginn.

Die Teilnehmer steigen am Ufer des Barleber Sees wie gewohnt zu einem 750-Meter-Kurs in die Fluten, um anschließend mit dem Rennrad, Tourenrad oder Mini-Fahrrad eine 27 Kilometer lange, größtenteils sehr gut asphaltierte, Strecke über Glindenberg, Heinrichsberg bis kurz vor Loitsche und zurück zu absolvieren (ohne Helm keine Teilnahme möglich!). Schließlich geht's einmal zu Fuß sechs Kilometer rund um den Barleber See.

Besonders für die Studentensportler ist die Teilnahme der prominenten Konkurrenz ein riesiger Anreiz, ihr Leistungsvermögen mit den Athleten der Weltspitze während des Magdeburger Uni-Triathlons zu messen. Eigentlich ausgeschrieben als Einsteiger-Triathlon, hat sich dieser Wettkampf jedoch in den letzten Jahren so entwickelt, dass sowohl der Anreiz für Einsteiger erhalten geblieben ist, sich an diesem Wettkampf zu beteiligen, als auch der für Athleten mit höherem Niveau, gegen gute Konkurrenz antreten zu können. Die Organisatoren erwarten weit über 100 Teilnehmer.

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Eckhard Stephan, Sportzentrum, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, PF 4120, 39016 Magdeburg, Telefon: 03 91/67-18744, zur Verfügung.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster