Magdeburg ist Austragungsort der 19. Deutschen Hochschulmannschaftsmeisterschaften im Schach

Vom 11. bis 16. Mai 1999 finden in Magdeburg die 19. Deutschen
Hochschulmeisterschaften im Schach (Mannschaft) statt.
Gastgeber ist das Sportzentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.
An diesem Turnier werden die Mannschaften von 14 Universitäten und Hochschulen
aus der gesamten Bundesrepublik, darunter auch Großmeister und Spieler der
Bundesliga, teilnehmen. Auch die Auswahl der Uni Magdeburg kann sich auf
Spieler des USC Magdeburg e.V. stützen, dessen 1. Mannschaft seit 1998 in der
1. Schachbundesliga spielt.

Die Wettkämpfe mit über 160 Teilnehmern finden vom 11. bis 15. Mai jeweils
täglich von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt. Austragungsort ist die Mensa der
Universität (obere Etage) auf dem Hauptcampus am Pfälzer Platz.
Am 11. Mai wird um 16.45 Uhr der Rektor der Magdeburger Universität, Prof. Dr.
Pollmann, als Schirmherr diese Großveranstaltung des studentischen Sports
eröffnen.
In den sieben Runden der Meisterschaft, die jeweils bis zu 6 Stunden dauern,
sind spannende Kämpfe zu erwarten. Daneben gibt es für interessierte
Schachfreunde ein umfangreiches Zusatzprogramm. So findet am 12. Mai von 12.00
Uhr bis 15.00 Uhr vor der Mensa eine Großfeldpartie zwischen Spitzenspielern
statt.
Selbstverständlich können auch Zuschauer die Großmeister zum Duell bitten.
Das schon traditionelle Blitzschachturnier wird am Vormittag des 13. Mai
ausgetragen.
Die gastgebende Mannschaft der Magdeburger Universität hofft, bei der am 16.
Mai stattfindenden Siegerehrung eine der Medaillen und Urkunden in Empfang
nehmen zu können.

Wir würden uns über die Berichterstattung sowie eine Vorabmeldung durch die
Damen und Herren von Presse, Funk und Fernsehen besonders freuen.
Die Ergebnisse der Meisterschaft übermitteln wir Ihnen bei Bedarf am 16. Mai
per Fax, wenn Sie uns zuvor Ihre Faxnummer zukommen lassen. Nähere Auskünfte
erteilt Dr. E. Stephan unter 0391/671877.

 

Letzte Änderung: 30.03.2016 - Ansprechpartner: Webmaster